Suchfunktion

Ausbildung in Technik

Fachdidaktik Technik

Das Fach Technik ist als Wahlpflichtfach ab Klassenstufe 7 in der Sekundarstufe I verankert. Außerdem spielt es in den Klassenstufen 5 und 6 im Fächerverbund „Biologie, Naturphänomene und Technik“ (BNT) eine Rolle.

Die Ausbildung in der Fachdidaktik Technik am SAF Weingarten soll die Lehramtsanwärter/innen befähigen „die während des Studiums erworbenen Kompetenzen in engem Bezug zur Schulpraxis und der Grundlage der Bildungspläne“ (Ausbildungsstandards der SSDL, 01.02.2016) so zu vertiefen, dass „der Erziehungs- und Bildungsauftrag an Werkrealschulen, Hauptschulen, Realschulen und Gemeinschaftsschulen erfolgreich und verantwortlich erfüllt werden kann.“ (ebd.)

Im Zentrum steht ein problem- und handlungsorientierter Technikunterricht, dem ein mehrperspektivisches Verständnis der Technik zugrunde liegt. Auf Basis dieser mehrperspektivischen Auseinandersetzung mit der Lebens- und Arbeitswelt sollen unsere Lehramtsanwärter/innen befähigt werden, ihre Schülerinnen und Schüler auf ein verantwortungsbewusstes Handeln in einer von Technik und zunehmend von digitaltechnischen Lösungen geprägten Umwelt vorzubereiten. Hierbei spielen fachliche und fachdidaktische Themen, technikdidaktische Studien, fachpraktische Anwendungen und Fragen der Techniknutzung unter der Perspektive der Mensch-Technik-Betrachtung sowie der Technikfolgeabschätzung und der Technikbewertung eine maßgebliche Rolle. Die Auseinandersetzung mit dieser Thematik wird durch den Profilbereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNT) am SAF Weingarten zusätzlich gefordert und gefördert. „Besonders“ zu berücksichtigen ist dabei der fachspezifische Theorie-Praxis-Bezug.

Bild Rohpohl G., Allgemeine Technologie, eine Systemtheorie der Technik. Hanser, 1999

       

        Bildung für nachhaltige Entwicklung im Fach Technik

Fußleiste